Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

wissenschaftliche Studie

Der Verein Boxer-Genetics hat zusammen mit Frau Dr. Geretschläger (FERAGEN – Labor für genetische Veterinärdiagnostik) ein wissenschaftliches Projekt ins Leben gerufen!

WIR HABEN EINE DATENBANK MIT DEN NEUESTEN GENETISCHEN ZUCHTUNTERSUCHUNGEN INS LEBEN GERUFEN.

Wir haben bereits 3 Abschnitte in unserer Studie, die auch gefördert wurden, durchgeführt.

Das heißt zuerst haben wir so viele Boxer, mit sehr guten bis guten Zuchtuntersuchungen und Ausbildungsdaten, wie möglich ausgewählt, um das Wissen über diese Rasse in Bezug auf DLA-Gene (Dog – Leukocyte – Antigen) also Immungene und IK (Inzuchtkoeffizient) zu bekommen, um dann damit

den eigentlichen Sinn dieser Studie ermöglichen zu können:

das Zuchtmanagement

das Zusammenführen der Elterntiere mit niedrigen VK und heterogener DLA

Wir waren erfolgreich und haben doch viele Boxerbesitzer und Züchter (im deutschsprachigen Raum und darüber hinaus I, NL, HR, F) überzeugen können, dass dies der richtige und der zukunftweisende Weg sein wird!

Zur Zeit haben wir 110 DLA bzw. 81 IK untersuchte Boxer und es werden laufend mehr.